“Wieso spricht der schon wieder so undeutlich…gääähn…!” – BINGO!

10 Uhr morgens in der Uni. Motivation – Check! Aufmerksamkeit – Check! Wissensdurst – Check! Bereit für die Vorlesung! Der Dozent packt sein Notebook aus. Wirft den Beamer an. Er nickt mit einem freundlichen Lächeln den Studenten zu und … nichts. The same procedure as every lecture. Fade Einleitung, überfüllte Folien (in Schriftgröße 12!), leise und sonore Stimmlage, kurz: Langweilig! Was tun in solchen Momenten? Sich seinem Schicksal hingeben, es annehmen, es akzeptieren, dass Uni nun mal so sein muss? Nein!

Presentation Bingo für langweilige Vorlesungen

Presentation Bingo für langweilige Vorlesungen

Denn in Zukunft könnt ihr ganz einfach euer ‚Presentation Bingo‘ aus der Tasche holen, den Stift in die Hand nehmen und fleißig Kreuze machen. Ihr kennt das Bingo – Prinzip: Wer als erstes eine Reihe vertikal, horizontal oder diagnoal voller Kreuze hat, ruft laut “Sei ein Punk!”, statt „Bingo!“. Und wer jetzt an eher gemütliche Abende im Altersheim mit Kaffee schlürfenden Omis denkt, hat falsch gedacht. Denn das Presentation Bingo hält, was es verspricht – Spaß und Spannung in der Vorlesung. Sei es die Schrift, die zu klein ist, zu viele inhaltliche Sprünge oder – auch sehr beliebt – das “Äh”-Problem, garantiert jeder kann in der Vorlesung etwas ankreuzen. Ein echter Presentation Punk lässt sich eben nicht unterkriegen, haut auch mal kräftig auf den Tisch, provoziert und sagt, was ihm nicht passt. Das neue Tool heißt nun also ‚Presentation Bingo‘. Es überbrückt eine langweilige Zeit und man prägt sich die wichtigsten Regeln für eine mitreißende Präsentation ein.  Am besten holst du dir also noch ein paar mehr Mitstreiter ins Boot (Revolution ganz alleine macht ja auch keinen Spaß), lädst dir kostenlos das Bingo hier herunter und los geht’s! Gegen Langweile in der Vorlesung! Für mehr Spannung im Studium!

Sei ein Punk!

Comments

  1. By Niall

    Antworten

    • Antworten

  2. By Reb

    Antworten

    • Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CHOOSE LANGUAGE:

ENGLISH
GERMAN